Spinomed active Wirbelsäulenorthesen Frau vor Spiegel

Spinomed® active women

Wirbelsäulenaufrichtende Orthese (Body-Variante für Damen)

  • Wissenschaftlich nachgewiesene Wirksamkeit
  • Unauffällig unter der Kleidung zu tragen
  • Zahlreiche Varianten für individuelle Bedürfnisse

  Medizinische Fachinformationen

Orthese zur aktiven Entlastung und Korrektur der LWS / BWS in Sagittalebene

Die Spinomed active ist eine Rückenorthese, die zur Vorbeugung von Osteoporose getragen werden kann. Sie kräftigt die Rückenmuskulatur und führt zu einer Aufrichtung des Oberkörpers. Durch das Tragen wird das Lungenvolumen gesteigert, gleichzeitig wird die für Osteoporose typische Körperschwankneigung reduziert. Dies beugt Frakturen im Alter vor.

Die Wirbelsäulenorthese ist speziell für jüngere und aktivere Patientinnen, die eine noch diskretere Versorgungsmöglichkeit suchen, entwickelt worden. In den Body wird die stabilisierende, auf die Trägerin angepasste Rückenschiene eingeschoben. Eine eingearbeitete Gurtzügelung wirkt haltungsunterstützend. Spinomed active ist mit Haken und Ösen oder mit Klettverschluss erhältlich.


Eigenschaften

Produktvorteile

  • Stärkung der Muskelkraft und Aufrichtung der Wirbelsäule durch Biofeedback-System

Zweckbestimmung

Spinomed active ist eine Orthese zur aktiven Entlastung und Korrektur der Lendenwirbelsäule/Brustwirbelsäule in Sagittalebene.

Details

Standardfarben


Materialzusammensetzung

Aluminium, Polyamid, Elastan, Baumwolle

Medizinische Fachinformationen

Indikationen

Alle Indikationen, bei denen eine Entlastung und/oder Korrektur der LWS/ BWS sowie Bewegungseinschränkung in Sagittalebene notwendig ist, wie z. B.:

  • Osteoporotische Wirbelkörperfraktur der Brust- und/oder Lendenwirbel
  • Juveniler Morbus Scheuermann
  • Rundrücken mit chronischem Rückenschmerz

Kontra-Indikationen

Zur Zeit nicht bekannt

Infomaterial

Datei-Downloads

Videos

Spinomed® Orthese - Anleitung für Techniker