Kompressionstherapie

Diese Therapieform wird als Basistherapie bei Venenleiden angewandt

Anschmiegsame Kompression mit mediven comfort -

Basistherapie bei Venenerkrankungen

Oft werden medizinische Kompressionsstrümpfe fälschlicherweise „Stützstrümpfe“ genannt, obwohl man eine eindeutige Unterscheidung zwischen diesen beiden Produkten machen muss.

Kompressionsstrümpfe: Dabei handelt es sich um ein medizinisches Hilfsmittel, das bei Bedarf von Ärzten verschrieben werden kann. Anschließend wird es im Sanitätshaus an den Patienten angepasst oder im Rahmen der individuellen Maßversorgung speziell für ihn hergestellt.

Stützstrümpfe: Dieses Produkt sollte nur von Personen mit gesunden Venen getragen werden.

Die Beinvenen sind dafür verantwortlich, dass das Blut zurück zum Herzen fließt. Die Venenklappen im Herzen arbeiten wie Rückschlagventile, die das Blut nur in Richtung Herz durchlassen, aber nicht in die andere Richtung. Somit wird vermieden, dass sich das Blut in den Beinen staut. Wenn man täglich stundenlang sitzt oder steht und sich wenig bewegt, wird das Venensystem enorm unter Druck gesetzt.

Die Wadenmuskelpumpe unterstützt die Venen beim Transportieren des Blutes. Wenn diese allerdings nicht entsprechend trainiert oder eingesetzt werden, die Venen erweitert sind und die Klappen den Rückfluss des Blutes nicht mehr hundertprozentig verhindern, fühlen sich die Beine schwer und kraftlos an. Als erste Symptome schwellen die Beine an und der Abdruck von Socken oder Schuhen zeichnet sich auf der Haut ab. In der Folge kann es zu Besenreisern, Krampfadern oder gar zu einem offenen Bein kommen.

Die richtige Verteilung des Drucks ist entscheidend für den Erfolg der Therapie

Bei Kompressionsstrümpfen nimmt der Druck konstant von distal (Knöchel/Fuß) nach proximal (Oberschenkel) ab. Diese degressive Druckabnahme erfüllt die Anforderungen der medizinischen Kompressionstherapie.

Im Stehen ist der Druck auf die Venen im Bereich der Knöchel/Füße (distal) am stärksten. Weil der untere Teil des Unterschenkels am anfälligsten für Venenerkrankungen ist, übt der Kompressionsstrumpf hier den größten Druck aus. Dagegen muss der Strumpf die Kniekehle entlasten, da dort eine Vene direkt unter der Haut liegt und nicht abgedrückt werden darf. Das Strumpfprofil ist so aufgebaut, dass der Druckgradient an der Fessel 100 % ausmacht und unter stetiger Abnahme bis zum Oberschenkel auf 40 % sinkt.

Die Druckstärke im Fesselbereich ist entscheidend dafür, zu welcher der vier bestehenden Kompressionsklassen ein medizinischer Kompressionsstumpf gehört.

Was ist nun der genaue Unterschied zwischen Stützstrümpfen und medizinischen Kompressionsstrümpfen?

Bei Stützstrümpfen gibt es meist keine degressive Druckverteilung. Dadurch kann sich das Blut in den Beinen trotzdem stauen, was dazu führt, dass sich die Beschwerden nicht bessern bzw. sich die präventive Wirkung nicht entfaltet.

Die Größe des Strumpfes richtet sich üblicherweise nach der Schuhgröße.

Stützstrümpfe sind nicht erstattungsfähig und deshalb nur für Personen mit gesunden Venen geeignet. In medizinischen Therapien werden sie nicht eingesetzt!

Kompressionstherapie bei Ödemen

Kompressionsstrümpfe für Ödempatienten - Kompressionsstrümpfe für Ödempatienten

Bei Ödemen: flachgestrickte Kompressionsstrümpfe

 

Kann das Venensystem seiner Funktion nicht mehr ausreichend nachkommen und der Venendruck erhöht sich, dann können Wasserbestandteile des Bluts austreten und Schwellungen in Knöcheln oder Beinen verursachen. Das führt wiederum zu einer zusätzlichen Belastung des Lymphsystems, da die Einlagerungen abgebaut werden müssen.

Die flachgestrickten mediven Kompressionsstrümpfe sind hier das optimal Hilfsmittel, das wie eine Lymphdrainage wirkt. Entscheidend ist dabei die konsequente Anwendung der Strümpfe.

In der Sommerhitze kommt es schneller zum Anschwellen der Beine bzw. zu Einlagerungen. Wenn der Abkühlungsmechanismus des Körpers einsetzt, werden die direkt unter der Haut liegenden Venen erweitert, sodass sich das Blut durch die größere Oberfläche besser abkühlen kann.

Starke Wirkung für starke Frauen – Caroline Sprott über den flachgestrickten Kompressionsstrumpf

Kompressionsbehandlungen zur Unterstützung von kosmetischen Operationen

Nach Schönheitsoperationen, wie Fettabsaugung, Bauchstraffung, Brust-OP, usw., ist es wichtig, die neue Form bei der Heilung zu stabilisieren. Zu diesem Zweck hat medi eigene Kompressionskleidung entwickelt, z. B. lipomed. Durch diese Kleidung wird sichergestellt, dass sich die restlichen Fettzellen gleichmäßig und lückenlos verteilen. Zusätzlich wird vermieden, dass die Haut schrumpft und sich wellt und dass sich Ödeme oder Blutergüsse bilden. Es dauert nur vier bis sechs Wochen bis zum angestrebten glatten Körperprofil.

  • Wurde Fett abgesaugt oder die Bauchdecke gestrafft, greift man am besten zu einer medizinischen Kompressionshose.
  • Nach einer Brustoperation sollte man durchgehend optimal sitzende Büstenhalter tragen.
  • Bei Operationen zur Rekonstruktion der Form des Brustkorbs gibt es individuell anpassbare Kompressionswesten für Männer.

All diese Produkte sind atmungsaktiv, frei von Latex und lassen Feuchtigkeit durch, weshalb sie auch bei höheren Temperaturen komfortabel getragen und einfach angezogen werden können.

Leichtfüßig und fit – Kompressionsbehandlung in der Sommerzeit

Kompressionsbehandlung in der Sommerzeit

Kompressionsbehandlung in der Sommerzeit

Im Sommer kompensiert unser Körper die Wärme, was bei Menschen mit beeinträchtigten (aber auch gesunden) Venen zu einem Anschwellen der Füße und Beine führen kann. Genau aus diesem Grund ist es so wichtig, gerade in der Sommerhitze Kompressionsstrümpfe zu tragen, um die Beine gesund und Venenleiden unter Kontrolle zu halten. So können die Beine abschwellen und sich viel leichter anfühlen. mediven Kompressionsstrümpfe von medi sind natürlich atmungsaktiv und antibakteriell. Wer sich noch zusätzlich abkühlen möchte, kann das kühlende Spray medi fresh (mit Menthol) direkt auf den mediven Strumpf auftragen.

So bringen Sie Ihre Venen auf Vordermann

Eine fitte Muskulatur hilft den Venen beim Befördern des Bluts: bestens geeignet sind Radtouren und Fußmärsche im Schatten. Mit Schwimmen und Aqua-Fitness schlägt man auf sanfte Art zwei Fliegen mit einer Klappe – diese Sportarten verschaffen dem Körper Abkühlung und das Wasser hat denselben Effekt wie ein Kompressionsstrumpf. Aber es gibt auch einige Übungen im Sitzen, die Ihren Venen guttun: Sie können mit den Füßen wippen und kreisen, die Zehen einrollen, die Waden anspannen und wieder loslassen. Zur Entlastung und Aktivierung der Venen sind außerdem das Hochlagern der Beine sowie kalt-warme Wechselduschen von den Füßen aufwärts zu den Oberschenkeln zu empfehlen.

An heißen Tagen sollte man verstärkt auf ausreichendes Trinken achten. Die Flüssigkeit, die über das Schwitzen verloren geht, wird so dem Körper wieder zugeführt und die Durchblutung wird angeregt. Am besten löscht man den Durst mit Wasser, Tee und verdünnten Fruchtsäften.

Studienergebnisse über die erfolgreiche Kompressionstherapie von medi

Die mediven-Beobachtungsstudie2 erforschte über 18 Monate hindurch an 531 Patienten ihre Tragegewohnheiten mit mediven Kompressionsstrümpfen. In einer anderen Studie wurde die Verwendung von Anziehhilfen untersucht.

Aus den Studienergebnissen ist ersichtlich, dass mediven Kompressionsstrümpfe bereitwillig und konsequent verwendet werden. Durch die Anziehhilfen und Hautpflegeprodukte werden die Behandlungen als noch angenehmer empfungen.2,3,4 

Ergebnisse der Studien:Was heißt das für Sie?
Laut einer Studie führt das Tragen der Kompressionsstrümpfe bei 42,8 bis 53,2 Prozent der Teilnehmer über die Studiendauer zu einer Linderung der Beschwerden.Sie sind leichtfüßiger, mobiler, aktiver und bereit für Neues, da Ihnen die Kompressionsbehandlung mit mediven Wohlgefühl und Entspannung ermöglicht. medi Kompressionsstrümpfe gibt es in leichten, mittleren und starken Qualitäten für jeden Bedarf.
Hoher Tragekomfort, hohe Compliane: 98 Prozent der Studienteilnehmer berichteten, keine Beschwerden beim Tragen der Strümpfe zu haben, mehr als 70 Prozent finden sie komfortabel.Bei Venenerkrankungen stellen die mediven Kompressionsstrümpfe eine hervorragende Basistherapie dar und sie werden sehr gut vertragen. Die Strümpfe bieten Ihren Beinen eine bequeme, erprobte und angemessene Behandlung. Sie sind hygienisch und atmungsaktiv, sitzen gut, passen sich Ihren Beinen an und weisen einen hohen Tragekomfort mit Eigenschaften wie Clima Fresh und Clima Comfort auf.
Gut verträglich: Nur ein sehr kleiner Anteil der Teilnehmer (1,7 Prozent bzw. 0,8 Prozent) gab an, dass die Strümpfe zu Abschnürungen führten oder das Bein kalt werden ließen.Damit die Strümpfe angenehm sind und richtig passen, um effektiv auf Ihre Beine einzuwirken, werden sie im Sanitätsfachhandel speziell für Sie angepasst. Das Personal vor Ort demonstriert Ihnen das korrekte Anlegen und worauf Sie vor allem in der Kniekehle und am Fuß achten müssen.
Erleichterung durch Anziehhilfen: Ältere, übergewichtige Patienten, solche mit Problemen an der Wirbelsäule oder Arthrose empfanden die Anziehhilfen als gute Unterstützung beim Anlegen der Strümpfe. 4Die medi Butler Anziehhilfe unterstützt Sie dabei, die Kompressionsstrümpfe ganz eigenständig anzulegen. medi hat die passende Variante für jeden Bedarf. Lassen Sie sich von Ihrem Arzt die richtigen Kompressionsstrümpfe für Sie verschreiben. Beratung zur für Sie passenden Kompressionsversorgung erhalten Sie im Fachhandel.
Optimierungsbedarf Hautpflege: Für eine regelmäßige Hautpflege sorgen nur 36,5 Prozent der Teilnehmer.Achten Sie besonders auf Ihre Haut! Die medi Pflegeprodukte wurden speziell für Patienten mit Venenleiden kreiert. Raue und trockenen Haut wird wieder zart mit dem kühlenden Gel, der pflegenden Creme und dem speziellen Schaum von medi.

Medizinische Kompressionsstrümpfe von medi

Das außergewöhnliche an den Kompressionsstrümpfen von medi ist, dass sie nicht wie medizinische Hilfsmittel wirken. Sie sind zart wie Feinstrumpfhosen und stylisch mit einer enormen Farbauswahl, die die Trends der Modesaisonen abdecken. Außerdem gibt es eine nette Selektion an schicken Haftbändern für Schenkelstrümpfe.

Bei der Männerkollektion (z. B. mediven for men) sehen die medizinischen Kompressionsstrümpfe ebenfalls aus wie ganz normale Herrenkniestrümpfe. Somit profitieren die Patienten von der medizinischen Wirkung bei gleichzeitig optimalem Tragekomfort und modischem Styling. Bei den Strümpfen von medi gibt es kein Drücken oder Verrutschen, der Sitz ist einfach perfekt.

Die Clima Comfort Technologie sorgt dafür, dass man unter den Strümpfen nicht schwitzt, da die Feuchtigkeit durch den Strumpf von der Haut weggeleitet wird. Somit können medi Kompressionsstrümpfe problemlos auch an heißen Sommertagen getragen werden.

Verhinderung der Progression von chronisch-venöser Insuffizienz (CVI) durch Kompressionsstrümpfe

Durch enge Einmündungen (tight junctions, TJs) bildet sich eine Barriere für Flüssigkeiten und gelöste Stoffe, die daher nicht mehr uneingeschränkt in den intrazellulären Raum vordringen können.

Bei Personen mit Ödemen und venösen Ulcera ist die Menge an TJ-Molekülen CLDN-1, CLDN-5 und Eiweiß kleiner als bei Gesunden.

Beim Vergleich von Biopsieproben von Gesunden und Personen mit Ödemen und venösen Ulcera wurde festgestellt, dass im Vergleichszeitraum (vor einer Kompressionsbehandlung und vier Wochen danach) die Menge der TJ-Moleküle mRNA, CLDN-1, CLDN-5 und von Eiweiß nach der Behandlung erheblich steigt.

Damit wird deutlich, dass mithilfe von Kompressionsstrümpfen die Barriere überwunden werden kann. Somit wird das Voranschreiten der von TJs bedingten CVI gestoppt.1

Die größte Rolle für die Wirksamkeit der Kompressionstherapie stellt die Compliance dar. Je patientenfreundlicher die verwendeten Kompressionsstrümpfe sind, desto bereitwilliger werden sie verwendet. mediven Kompressionstrümpfe sind hochelastisch und transparent, einfach zu handhaben und in modischen Farben erhältlich. Mit diesen Eigenschaften sind sie Spitzenreiter bei der Compliance und Patientenfreundlichkeit.

Quelle: 1 Herouy Y, Rabe E et al, Int. J. Mol. Med, July 2006

Verbesserung des muskulären Metabolismus durch Kompressionsstrümpfe

Kompressionsstrümpfe wirken nicht nur bei Personen mit Venenleiden, sondern sind auch für Gesunde von Vorteil.

Bei einer Studie wurden 19 Marathonläufer mit gesunden Venen untersucht, die zwei Halbmarathons liefen, einmal mit Kompressionsstrümpfen (20 mm Hg) und einmal ohne. Folgende Ergebnisse kamen für die Läufe mit Strümpfen heraus:

  • raschere Regeneration bei der Wiederauffüllzeit der Venen
  • die Pumpkraft der Venen wurde teilweise wiederhergestellt
  • die Laufzeit verbesserte sich mit den Strümpfen um 15 %

Resümee der prüfenden Ärzte: Kompressionsstrümpfe beim Sport erhöhen die Leistung des muskulären Metabolismus und begünstigen eine rasche Regeneration nach sportlichen Aktivitäten.1

Bei einer Kompressionstherapie mit hoher Compliance, die durch patientenfreundliche Strümpfe wie die mediven Kompressionstrümpfe gefördert wird, kommen Patienten mit Venenleiden folgende Effekte zugute: eine Linderung der Symptome und ein Anhalten der Progression der Venenerkrankung.

Kompressionsstrümpfe von medi

Erfahren Sie hier mehr über die Kompressionsstrümpfe von medi.

VVVVVVVVVVVVVVVVV

Geeignete Ärzte finden Sie in der Arztsuche der österreichischen Ärztekammer.

Quellen:

1 Dr. med. S. Sadoun et al, Dermat. Nachrichten 9/02.

2 Schwahn-Schreiber Ch, Marshall M, Murena-Schmidt R, et al.: Langzeitbeobachtung zur ambulanten Therapie phlebologischer Erkrankungen mit medizinischen Kompressionsstrümpfen in Deutschland – Die mediven®-Beobachtungsstudie, Phlebologie 2016, 45 (1): 15-24.

3 Schwahn-Schreiber Ch, Marshall M, Murena-Schmidt R, et al.: Versorgungsrealität mit medizinischen Kompressionsstrümpfen im ambulanten Bereich. Folgeanalyse der mediven®-Beobachtungsstudie. Phlebologie 2016; 45(4): 207-214.

4 Sippel K, Seifert B, Hafner J.: Donning devices (foot slips and frames) enable elderly people with severe chronic venous insufficiency to put on compression stockings. Eur J Vasc Endovasc Surg 2015; 49(2): 221-229.

Fachhändlersuche

medi Händlerfinder

Bei diesen Händlern können Sie medi Produkte kaufen

Händler suchen

Produkt-Tipp

Kompressionsstrümpfe von medi

Die ideale Kompressionsversorgung

Kompressionsstrümpfe

Highlights

mediven Trendfarben 16/17

Natürliche Schönheit.
Die neuen mediven Trendfarben

mediven Trendfarben

Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
0 %
1
5
0