Imagebild Yoga Protect Produktreihe

protect.SIS

Schultergelenkorthese

  • Einfaches Anpassen
  • Links und rechts tragbar
  • Offene Konstruktion

 Medizinische Fachinformationen

Schulterorthese bei Schulter- und Armverletzungen

Eine Ruhigstellung der Schulter ist bei vielen Verletzungen von Schulter und Arm sinnvoll: Beispielsweise bei einer ausgekugelten Schulter, bei Armfrakturen oder Verletzungen der Rotorenmanschette kann eine Ruhigstellung den Heilungsprozess beschleunigen. Die Schulterorthese protect.SIS ist dabei besonders leicht anzulegen. Durch einstellbare Gurte lässt sich der Arm passgenau ruhigstellen, sodass Schulter, Arm und Ellenbogen entlastet werden.


Eigenschaften

Produktvorteile

  • Links und rechts tragbar

  • Einfaches Anpassen und Anlegen

  • Kein Schwitzen dank offener Konstruktion

Anziehanleitung

Legen Sie den längeren Gurt unterhalb der Brust an und fixieren Sie ihn. Der angenähte Gurt ist dabei auf der Seite der verletzten Schulter. Der dünne Gurt mit der Schlaufe für die Hand ist am Rücken platziert. Fixieren Sie den verletzten Arm mit dem Gurt am Oberarm. Legen Sie den dünnen Gurt über die unverletzte Schulter. Stecken Sie die Hand des verletzten Armes durch die Schlaufe. Nachdem Sie die Länge des Gurtes mit der Handschlaufe eingestellt haben, fixieren Sie die Handschlaufe mittels Velcroband auf dem Bauchgurt.

Details

Standardfarben


Materialzusammensetzung

Polyamid, PU, Polyester, Baumwolle


Waschanleitung

Klettverschlüsse bitte vor dem Waschen schließen. Seifenrückstände, Cremes oder Salben können Hautirritationen und Materialverschleiß hervorrufen. Waschen Sie das Produkt, vorzugsweise mit medi clean Waschmittel, von Hand, oder im Schonwaschgang bei 30°C mit Feinwaschmittel ohne Weichspüler.

  • Nicht bleichen.
  • Lufttrocknen.
  • Nicht bügeln.
  • Nicht chemisch reinigen.


Größen

Universal

Medizinische Fachinformationen

Indikationen

  • Schulterluxation
  • Immobilisierung des Acromioclaviculargelenkes
  • Verletzungen der Rotatorenmanschette
  • Zerrungen und Prellungen
  • Ruhigstellung bei Oberarmfrakturen

Kontra-Indikationen

  • Keine