Frau Mann fliegen

protect.ROM Walker

Gehhilfe

  • Variables Bewegungsgelenk
  • In vier Größen verfügbar
  • Klettverschlusssystem

  Medizinische Fachinformationen

Orthese nach Operationen am Fuß

Nach Operationen am Fuß oder den Zehen, beispielsweise bei Knochenbrüchen am Fuß, nach Entfernung eines Ballenfußes oder der Fixierung von Bandverletzungen, ist eine Ruhigstellung und Entlastung notwendig. Der protect.ROM Walker ist eine Fußorthese, mit der das Sprunggelenk abhängig von der medizinischen Indikation fixiert oder der Bewegungsradius begrenzt werden kann. Die Passform der Orthese lässt sich leicht mithilfe von Gurtbändern einstellen.


Eigenschaften

Produktvorteile

  • protect.ROM Walker mit variablen Bewegungsgelenk (leicht zu handhaben)
  • In vier Größen erhältlich, Umfang anpassbar Einfache Wundinspektion sowie Erleichterung der Hygiene durch Klettverschlusssystem
  • Längenwahl (standard / kurz) bei fixiertem Walker

Zweckbestimmung

protect. ROM Walker ist eine Unterschenkel-Fußorthese zur Mobilisierung in einstellbaren Bewegungsumfängen.

Details

Standardfarben


Materialzusammensetzung

Polyester, Nylon, PU-Schaum, Fiberglas,
Polyamid, Aluminium

Größen

S
M
L
XL

Medizinische Fachinformationen

Indikationen

Alle Indikationen, bei denen eine frühfunktionelle Mobilisierung mit Bewegungsbegrenzung in Gelenken der Unterschenkel-Fuß-Region notwendig ist, wie z. B.:

  • Nach Fibulafrakturen (postoperativ und konservativ)
  • Nach Luxationsfrakturen des oberen Sprunggelenks
  • Nach Verletzungen des Vor- und Mittelfußes sowie der Fußwurzel (konservativ)
  • Nach operativ versorgten Band-, Weichteil- und Sehnenverletzungen
  • Nachbehandlung von Sprungbein-, Fersenbein-, und Innenknöchelfrakturen
  • Bei frühfunktioneller Therapie bei Achillessehenruptur (konservativ/ postoperativ)

Kontra-Indikationen

  • Instabile Frakturen oder Frakturen des proximalen Schien- oder Wadenbeines

Infomaterial

Datei-Downloads