medi Epibrace Epicondylitisspangen von medi

medi Epibrace

Epicondylitisspange

  • Herausnehmbares Druckpolster
  • Leicht und einhändig anzulegen
  • Korrekte Druckdosierung dank nummeriertem Gurtband

  Medizinische Fachinformationen

Epicondylitisorthese zur Entastung der Muskelursprünge

Epicondylitis humeri wird umgangssprachlich auch als Tennis-Ellenbogen oder Golfer-Ellenbogen bezeichnet. Dabei handelt es sich um eine Reizung der Sehenansätze, die die Muskeln des Unterarms steuern und am Ellenbogen enspringen. Diese Erkrankung entsteht durch eine Überlastung der Unterarm-Muskulatur.

Bei der Therapie von Epicondylitis humeri kann die medi Epibrace Unterarm-Orthese unterstützen: Die spangeartige Orthese aus weichem Material übt Druck auf die Sehnenansätze aus und lindert so Schmerzen. Dabei lässt sich die gewünschte Druck-Intensität individuell auf den Schmerzlevel des Patienten einstellen. 



Eigenschaften

Produktvorteile

  • Entlastung betroffener Muskel- und Sehnenansatzbereiche durch spezielle Druckpolster

Zweckbestimmung

medi Epibrace ist eine Epicondylitisorthese zur Entlastung der Muskelursprünge.

Details

Standardfarben


Materialzusammensetzung

PU-Schaum, Polyamid

Größen


Größen

Universal

Medizinische Fachinformationen

Indikationen

Alle Indikationen, bei denen eine Entlastung der Muskelursprünge am ulnaren und/oder radialen Epicondylus notwendig ist, wie z. B.:

  • Epicondylopathia humeri radialis oder ulnaris

Kontra-Indikationen

  • Engpasssyndrom (Druckirritation von Nerven des Armes)

Infomaterial