Manumed Handgelenkorthesen stabil unbeweglichManumed Handgelenkorthesen stabil unbeweglich
Manumed Handgelenkorthese schwarzManumed Handgelenkorthese schwarz
Manumed Handgelenkorthese mit Alustab von mediManumed Handgelenkorthese mit Alustab von medi
Manumed Handgelenkorthesen stabil unbeweglichManumed Handgelenkorthesen stabil unbeweglich

Manumed

Handgelenkorthese
  • Individuelle Anpassung
  • Einfaches Anlegen durch offene Schlupfversion
  • Hoher Tragekomfort und Atmungsaktivität
Produktvielfalt
Standardfarben
Schwarz
Grau
Varianten
Herren
Damen
Materialzusammensetzung
Aluminium, Polyamid
Größen
I
II
III
0

Orthese zur Ruhigstellung des Handgelenks

Weiterlesen

Die Manumed ist eine Handgelenkorthese, die für eine effektive Ruhigstellung des Handgelenks sorgt. Eine Ruhigstellung (auch als Immobilisierung bezeichnet) ist bei verschiedenen Erkrankungen des Handgelenks sinnvoll: Ein Anwendungsfeld ist rheumatoide Arthritis, eine entzündliche Erkrankung des Handgelenks. Hier kann die Orthese Schmerzen lindern und Schwellungen reduzieren. Auch bei Verstauchungen (Distorsionen) des Handgelenks ist eine Ruhigstellung des Handgelenks erwünscht, um das Gelenk zu schonen. Ebenfalls kann die Manumed bei Sehnenentzündungen (Tendinitis) und Sehenscheidenentzündungen (Tendovaginitis) eingesetzt werden.

Die leichte Aluminium-Stabilisierungsschiene ist anformbar. Auch der Befestigungsgurt kann für die optimale Passform individuell angebracht werden.

Produktvorteile
  • Reduktion von Schwellungen und Entzündungen durch sichere Ruhigstellung des Handgelenks
  • Vermeidung von Bewegungsschmerz durch palmare Stabilisierung
Zweckbestimmung

Manumed ist eine Handgelenkorthese zur Immobilisierung in mindestens zwei Bewegungsrichtungen.

Ausstattungsmerkmale
Indikationen

Alle Indikationen, bei denen eine Ruhigstellung des Handgelenks in mindestens zwei Bewegungsrichtungen bei freier Fingerbeweglichkeit notwendig ist, wie z. B.:

  • Ruhigstellung bei Distorsionen
  • Tendinitis, Tendovaginitis
  • Konservativ bei stabiler distaler Radiusfraktur
  • Arthrotische Veränderungen im Bereich des Handgelenkes
  • Karpaltunnelsyndrom (konservativ, postoperativ)
  • Verletzungen des triangulären Komplexes (TFCC)
  • Loge de Guyon Syndrom
Kontra-Indikationen

Instabile Frakturen im Bereich der Hand

Größentabelle
Das könnte Sie auch interessieren
Kontakt FrauKontakt Frau
Kontakt

Top-Service für einzigartige Kunden

medi Service-Center
medi e-shopmedi e-shop
Shop

medi e-shop: Das Bestelltool für den Fachhandel

Online bestellen