Lumbamed facet Rückenorthesen von medi

Lumbamed® facet

Lumbalstützorthese

  • Integriertes Doppel-3-Punkt-Gurtsystem
  • Entlastung der Facettengelenke
  • Einfaches Anziehen durch praktische Handschlaufen

  Medizinische Fachinformationen

Lumbalorthese für Facettengelenksarthrose

Durch die permanente Belastung von Bewegung und Körpergewicht ist ein Verschleiss der Facettengelenke, der Verbindung zwischen den Wirbeln, ein häufiger Grund für Schmerzen im Bereich der Lendenwirbel. Die Therapie der daraus resultierenden Facettengelenksarthrose hilft die Lumbamed facet. Die Orthese richtet das Becken auf und stabilisiert den lumbosakralen Bereich. Im Rückenbereich eingearbeitete Stabilisierungselemente entlasten und geben einen sicheren Halt. Durch das präzise Doppel-3-Punkt-Gurtsystem lässt sich der zirkuläre Druck individuell und stufenlos verstärken, was dazu beiträgt, dass eine Schmerzlinderung eintritt.



Eigenschaften

Produktvorteile

  • Entlastet gezielt die Facettengelenke durch effektive Entlordosierung
  • Dosiert präzise den intraabdominalen Druck mittels Doppel-3-Punkt-Gurtsystem
  • Richtet das Becken auf
  • Stabilisiert den Bereich der Lendenwirbelsäule und den lumbosakralen Übergang

Zweckbestimmung

Lumbamed facet ist eine Orthese zur Teilentlastung durch Entlordosierung der Lendenwirbelsäule.

Details

Standardfarben


Materialzusammensetzung

Polyamid, Polyester, Elastan

Größen


Größen

I
II
III
IV
V
VI

Medizinische Fachinformationen

Indikationen

Alle Indikationen, bei denen eine Teilentlastung durch Entlordosierung der LWS notwendig ist, wie z. B.:

  • Facettengelenksarthrose
  • Bandscheibenprotrusion und -prolaps
  • Lumbalgie
  • Lumboischialgie
  • Lumbale Spinalkanalstenose
  • Muskuläre Dysbalancen im Lendenbereich
  • Spondylolisthese
  • Spondylose
  • Schmerzzustände im lumbosakralen Übergang

Kontra-Indikationen

  • Offene Wunden im Auflagebereich der Orthese
  • Erkrankungen der Atmungsorgane wie z.B. COPD

Infomaterial

Datei-Downloads