Genumedi Stabil Soft Biker Hund

Genumedi®

Kniebandage zur Weichteilkompression

  • Innenseitig offener Patella-Silikonring
  • Rutsch-Stopp-System (Silikonpunktbeschichtung)
  • Kompressive Gestricktechnik im Kniekehlenbereich

 Medizinische Fachinformationen

Kniebandage zur Entlastung der Kniescheibe

Schmerzen in der Kniescheibe können viele Ursachen haben: Verletzungen, Reizungen durch Überlastung oder Operationen, leichte Arthrose, Arthritis oder leichte Instabilitäten. Die Genumedi Kniebandage kann diese Beschwerden effektiv lindern. Das Geheimnis liegt in der weichen Patella-Silikonpelotte, welche die Kniescheibe sanft massiert und den Druck auf die Kniescheibe beim Bewegen lindert. Die Bandage selbst ist aus festem, kompressiven Gestrick gefertigt. Dadurch werden Schmerzen im Knie effektiv gelindert.



Eigenschaften

Produktvorteile

  • NEU Comfort Zone mit Riffelstruktur und Diamantzentrum in der Kniekehle

  • NEU Gestrick-Technik für leichtes Anziehen und angenehmes Tragegefühl bei bewährter Stabilität

  • Spürbar geringerer Druck auf die Kniescheibe durch offene Einfassung des Patella-Silikonrings.

  • Optimale Rutschsicherheit durch die Silikon-Punkt-Beschichtung und feste Verbindung von Gestrick und seitlichem Stabmaterial (Rutsch-Stopp).

  • Optimaler Tragekomfort durch hochwertige Gestricktechnik im Kniekehlenbereich (keine schmerzhaften Einschnürungen).

  • Kein Einschneiden am Bandagenende dank einzigartiger Stricktechnik (medi Softrand)

  • 3D-Silikon-Pelotte

  • Sanft zur Haut durch die besondere Kombination aus Hightech-Fasern und Naturfasern aus Eukalyptus


Wirkungsweise

Die integrierte Silikoneinlage der Genumedi entlastet die Kniescheibe und bewirkt in Verbindung mit der Kompression des Gestricks einen Massageeffekt. Dieser fördert die Durchblutung des Gelenks und damit den Abbau von Schwellungen und Ergüssen. Reizungen und Schmerzen werden gelindert. Gleichzeitig wird die muskuläre Steuerung und körpereigene Stabilisierung des Kniegelenks verbessert. 
Die größte Wirkung erzielen Bandagen während der körperlichen Aktivität.

Anziehanleitung

Fassen Sie die Bandage mit den Daumen innen am oberen Ende der seitlichen Noppenhaftbänder.
Ziehen Sie die Bandage so über das Knie, dass der Silikonring die Kniescheibe zentral und druckfrei umfasst.
Zum Ausziehen greifen Sie die Bandage an den unteren Seitenstäben und ziehen sie nach unten weg.
Bitte beachten Sie, dass das erstmalige Anlegen unter Einweisung von geschultem Fachpersonal erfolgen sollte.

Details

Standardfarben


Materialzusammensetzung

Polyamid, Polyester, Elastan, Viskose


Größen


Größen

I
II
III
IV
V
VI
VII
VIII

Varianten

Extraweit mit Haftband

Medizinische Fachinformationen

Indikationen

  • Leichte Instabilitäten
  • Gelenkergüsse und Schwellungen
  • Reizzustände (chronisch, posttraumatisch, postoperativ)
  • Arthrose und Arthritis
  • Femoropatellares Schmerzsyndrom

Kontra-Indikationen

  • Erkrankungen oder Verletzungen der Haut im Anwendungsbereich, vor allem bei entzündlichen Anzeichen (übermäßige Erwärmung, Schwellung oder Rötung)
  • Empfindungs- und Durchblutungsstörungen der Beine (z.B. bei Diabetes, Krampfadern)
  • Lymphabflussstörungen – ebenso nicht eindeutige Schwellungen von Weichteilen abseits des Anwendungsbereichs

Infomaterial