Circaid Juxtafit Premium ankle foot wrap

circaid juxtafit premium ankle foot wrap (afw)

  Medizinische Fachinformationen

Adaptive, hochwertige Kompressionsversorgung für mehr Kompression im Fußbereich

Das circaid juxtafit premium Fußteil mit kürzbarer Fußlänge bietet eine optimale Versorgung von Sprunggelenk und Fuß. Diese Fußoption ist erhältlich in drei Größen sowie auch als Maßanfertigung. 


Eigenschaften

Produktvorteile

  • Angenehmer Tragekomfort durch das atmunsaktive Material mit antibakterieller Wirkung
  • Einfaches Anlegen
  • Empfohlen in Kombination mit einer circaid Unterschenkelversorgung (z.B. circaid juxtacures)
  • Individuel auf die Bedürfnisse durch Therapeuten oder Fachhändler zuschneidbar
  • Für den rechten und linken Fuß geeignet

Zweckbestimmung

Die Kompressionsversorgung dient bei Patienten mit Venenund Lympherkrankungen zur Kompression des Fußes. Die Beinversorgung besteht aus einer Reihe ineinandergreifender, unelastischer Bänder, die vom mittleren Teil der Versorgung abgehen. Die Versorgung bedeckt den Fuß und erstreckt sich vom Zehengrundgelenk bis oberhalb des Knöchels, sodass er mit der Unterschenkelversorgung überlappt.

Details

Standardfarben


Materialzusammensetzung

51% Polyurethan
44% Nylon
3% Elastan
2% Polyethylen

Medizinische Fachinformationen

Indikationen

  • Lymphödem
  • Andere Formen von Ödemen
  • Lipödem
  • Varicose
  • Chronisch venöse Insuffizienz
  • Varikose
  • Tiefe Beinvenenthrombose/
  • Thromboseprophylaxe
  • Postthrombotisches Syndrom
  • Ulcus cruris venosum
  • Nach Sklerotherapie
  • Lipodermatosklerose

Kontra-Indikationen

  • Fortgeschrittene periphere arterielle Verschlusskrankheit
  • Dekompensierte Herzinsuffizienz
  • Septische Phlebitis
  • Phlegmasia coerulea dolens
  • Unbehandelte Infektion des Beines und / oder des Fußes
  • Jeder Umstand, bei dem erhöhter venöser oder lymphatische Rückfluss unerwünscht ist
  • Verdacht auf oder bekannte unbehandelte akute tiefe Beinvenenthrombose

Kontra-Indikationen (Absolut)

  • Mäßige und/oder fortgeschrittene periphere arterielle Verschlusskrankheit
  • Septische Phlebitis
  • Phlegmasia coerulea dolens
  • Dekompensierte Herzinsuffizienz
  • Infektionen des Sprunggelenks und / oder Fußes

Kontra-Indikationen (Relativ)

  • Sensibilitätsstörung des Beines
  • Unverträglichkeit auf Kompressionsmaterial

Infomaterial

Zubehör