Circaid Juxtafit essentials leg

circaid® juxtafit® essentials Bein

Adaptive Kompressionsversorgung

  • Leichtes Einstellen und Kontrollieren des richtigen therapeutischen Druckbereichs
  • Latexfreies, geruchshemmendes, antimikrobielles Gewebe
  • Hautfreundlicher Tragekomfort

  Medizinische Fachinformationen

Adaptive Kompressionsprodukte zur Behandlung von Lympherkrankungen

Die circaid juxtafit essentials Beinversorgung bietet eine optimale Kompression für Lymphödem Stadium 1- 3. Die adaptive Kompresionsversorgung ist ideal für Patienten, die keine Kompressionsstrümpfe tragen können. 


Eigenschaften

Produktvorteile

  • Ermöglicht ein frühes Einbinden  des Patienten in die Behandlung
  • Leichtes Anlegen und Ablegen, Verbessert die Lebensqualität: abnehmbar zum Baden und die Hautpflege
  • Verbessert die Beweglichkeit

Zweckbestimmung

Die Kompressionsversorgung dient bei Patienten mit Venen- und Lympherkrankungen zur Kompression des Beins. Die Beinversorgung besteht aus einer Reihe ineinandergreifender, unelastischer Bänder, die vom mittleren Teil der Versorgung abgehen. Die Versorgung passt sich der Beinform an und wird minimal oberhalb des Knöchels bis knapp unterhalb des Knies positioniert.

Details

Standardfarben


Materialzusammensetzung

circaid juxtafit essentials Oberschenkel mit Knie:
54% Polyurethan, 42%  Nylon, 4% Elastan

circaid juxtafit essentials Unterschenkel:
53% Polyurethane, 43% Nylon, 4% Elastan

circaid juxtafit essentials Knie:
53% Polyurethan, 41% Nylon, 4% Elastan, 2% Polyethylen

Größen

Oberschenkel mit Knie: XXS-XL
Unterschenkel: S- XXL

Varianten

Unterschenkel kurz, Unterschenkel lang, Oberschenkel extra kurz mit Knie, Oberschenkel kurz mit Knie, Oberschenkel lang mit Knie

Medizinische Fachinformationen

Indikationen

  • Lymphödem
  • andere Formen von Ödemen
  • Lipödem
  • Chronisch venöse Insuffizienz
  • Varikose
  • Tiefe Beinvenenthrombose/
  • Thromboseprophylaxe
  • Postthrombotisches Syndrom
  • Ulcus cruris venosum
  • Nach Sklerotherapie
  • Lipodermatosklerose

Kontra-Indikationen

  • Fortgeschrittene periphere arterielle Verschlusskrankheit
  • Dekompensierte Herzinsuffizienz
  • Septische Phlebitis
  • Phlegmasia coerulea dolens
  • Unbehandelte Infektion des Beines und / oder des Fußes
  • Jeder Umstand, bei dem erhöhter venöser oder lymphatische Rückfluss unerwünscht ist
  • Verdacht auf oder bekannte unbehandelte akute tiefe Beinvenenthrombose

Infomaterial

Zubehör