Levamed Sprunggelenkbandagen von medi

Achimed®

Bandage zur Entlastung der Achillessehne

  • Separat beiliegende Fersenkeile
  • Integrierte Silikonpelotte
  • Weicher Abschlussrand

  Medizinische Fachinformationen

Bandage zur Entlastung der Achillessehne

Wer über akute oder chronische Entzündungen der Achillessehne klagt, kann durch eine spezielle Achillessehnenbandage eine Besserung erzielen. Achimed ist hierfür das geeignete Produkt. Die Bandage wird auch bei posttraumatischen Reizzuständen oder nach Operationen an der Achillesferse, bei Achillobursitis (Schleimbeutelentzündung) oder Achillodynie (Überbeanspruchung der Achillessehne) getragen.

Achimed ist mit zwei unterschiedlich großen Pelotten erhältlich, die konfortabel zu tragen sind, ohne Druck auf den Knöchel auszuüben. Durch das Gestrick am oberen Rand der Bandage ist ein druckfreier Abschluss garantiert. Zwei beiligende Fersenkeile helfen die Achillessehne in der akuten Entzündungsphase zu entlasten.



Eigenschaften

Produktvorteile

  • Massageeffekt durch integrierte Silikonpelotten -> Abbau von Schwellungszuständen (Ödemen, Hämatomen)
  • Propriozeptive Kompression -> Führung und Stabilisierung der Gelenke
  • Entlastung der Achillessehne und Schmerzlinderung in der akuten Entzündungphase durch separat beiliegende Silikonkeile

Zweckbestimmung

Achimed ist eine AchillessehnenKompressionsbandage.

Details

Standardfarben


Materialzusammensetzung

Polyamid, Polyester, Elastan

Größen


Größen

I-VI

Medizinische Fachinformationen

Indikationen

Alle Indikationen, bei denen eine Weichteilkompression mit lokaler/ lokalen Druckpelotte(n) an der Achilles - sehne notwendig ist, wie z. B.:

  • Akute und chronische Achillessehnenentzündung
  • Achillodynie
  • Achillobursitis

Kontra-Indikationen

Zur Zeit nicht bekannt.

Infomaterial

Datei-Downloads